Die Sicherheit eines Wandtresors wird gesteigert, wenn dieser dezent verbaut wird. Doch die mitunter schweren Behältnisse lassen sich nicht einfach so verstecken. Wie lässt sich ein Wandtresor richtig und diskret einbauen?

Einen Wandtresor einbauen

AngebotBestseller Nr. 1
BURG-WÄCHTER Wandtresor, Doppelbartschloss, City-Line, Sicherheitsstufe B, Feuerschutz DIN 4102-A1, CW 5 350 S, Hellgrau, 24,5 l, 18 kg
  • WANDTRESOR: Dieser Safe wird per Schlüssel geöffnet. Egal ob zuhause oder im Büro - Schmuck, Dokumente und Wertsachen können hier sicher verstaut und dank des Einlegebodens individuell in 2 Fächern organisiert werden
  • ZERTIFIZIERTER FEUERSCHUTZ: Damit Dokumente und Akten ideal geschützt sind, ist in dem hitzebeständigen Tresor Feuerschutzmaterial nach DIN 4102-A1 verbaut und besitzt eine umlaufende Feuerfalz
  • EINBRUCH- & VERSICHERUNGSSCHUTZ: Das Schloss des Sicherheitsschranks ist VDMA zertifiziert (Sicherheitsstufe B). Als Richtwert für die Versicherung kann man sich an 10.000 € (gewerblich) und bis zu 40.000 € (privat) orientieren. Hierbei und auch für weitere Informationen sollte noch die Absprache mit der eigenen Versicherung erfolgen
  • LIEFERUMFANG & ABMESSUNGEN: 1 BURG-WÄCHTER Wandtresor, City-Line CW 350 S, 1 Fachboden, Befestigungsmaterial, Bedienungsanleitung, Außenmaße (HxBxT): 326 x 440 x 350 mm, Innenmaße (HxBxT): 243 x 343 x 294 mm, Material: Stahl, Farbe: Hellgrau, Volumen: 24,5 l, Gewicht: 18 kg
  • QUALITÄT SEIT 1920: BURG-WÄCHTER ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit besonderem Verantwortungsgefühl für Mitarbeiter und Umwelt. Die Produkte wie Türschlösser, Tresore und Briefkästen werden mit höchsten Qualitätsansprüchen hergestellt und stetig weiterentwickelt
AngebotBestseller Nr. 2
BURG-WÄCHTER Wandtresor mit Doppelbartschloss, Sicherheitsstufe B, PointSafe PW 3 S, Schwarz
  • WANDTRESOR MIT MECHANIKSCHLOSS: Dieser Safe verfügt über ein Doppelbartschloss. Egal ob zuhause oder im Büro – Schmuck, Dokumente und Wertsachen können hier sicher verstaut werden.
  • BASIS WERTSCHUTZ: Der Safe besteht aus einer doppelwandigen Tür und einem einwandigen Korpus. Mit diesen Eigenschaften verspricht Ihnen der Tresor fürs Büro oder für zuhause eine sichere Verwahrung für Ihr Bargeld und andere Wertsachen.
  • WANDTRESOR ZUM EINMAUERN: Der Point-Safe PW 3 S wird fest in die Wand eingemauert, sodass er nicht ohne weiteres entwendet werden kann. Da der Korpus dadurch komplett in der Wand verschwindet, ist dieser Tresor sehr unauffällig und kann bei Bedarf auch einfach hinter einem Bild oder Möbelstück versteckt werden.
  • LIEFERUMFANG & ABMESSUNGEN: 1 BURG-WÄCHTER Wandtresor, Point-Safe PW 3 S, 2 Schlüssel, Außenmaße (HxBxT): 260 x 390 x 195 mm, Innenmaße (HxBxT): 213 x 345 x 140 mm, Material: Metall, Farbe: Schwarz, Volumen: 10,3 l, Gewicht: 14,7 kg
  • QUALITÄT SEIT 1920: BURG-WÄCHTER ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit besonderem Verantwortungsgefühl für Mitarbeiter und Umwelt. Die Produkte wie Türschlösser, Tresore und Briefkästen werden mit höchsten Qualitätsansprüchen hergestellt und stetig weiterentwickelt.

Letzte Aktualisierung am 28.09.2022 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die richtige Wahl des passenden Platzes, denn ein sicherer Tresor sollte sich nicht einfach finden lassen. Je offensichtlicher seine Position, desto mehr Zeit haben potentielle Diebe, ihr Handwerk anzuwenden.

Das Gewicht eines Tresors wirkt sich positiv auf das Sicherheitsniveau aus. Bei einem Gewicht von mehreren Hundert Kilogramm ist der Safe nicht einfach wegzutransportieren, sondern muss an Ort und Stelle geöffnet werden.

Bei leichteren und kleineren Safes bietet es sich an, diese Behältnisse möglichst dezent zu platzieren. Je weniger Aufmerksamkeit dieser erregt, desto besser.

Der Einbau eines Wandtresors hängt stark von den Bedingungen vor Ort ab. Bei der Planung eines Neubaus ist ein für den Wandtresor vorgesehener Platz im Mauerwerk festzulegen.

Die Auswahl des Ortes sollte vor allem Eines sein: unkonventionell. Einbrecher müssen schnell agieren und suchen an den wahrscheinlichsten Stellen im Haus ab. Ein schwer zu erreichender Ort wie die hintere Ecke eines Dachbodens oder Kellerraumes sind hier dem Platz im Wohnzimmer vorzuziehen.

Wie so oft, zahlt sich Kreativität aus. Je nach Möglichkeit, kann ein Wandtresor wegen der häufigen Möglichkeit zur Bodenmontage in einer Holzkiste im Keller verbaut werden. Denn Einbrecher haben meist ein geschultes Auge und umfangreiche Kenntnisse darüber, wo sich ihr Objekt der Begierde befindet.

Normalerweise setzt das Gewicht eines Tresors klare Grenzen. Denn viele Hundert Kilo beziehungsweise ein Tausend Kilo sind nicht überall unterzubringen. Hier punktet ein Wandtresor durch sein recht geringes Gewicht. Für den sicheren Einbau muss ein Kompromiss zwischen gutem Versteck und fester Verankerungsgrundlage her.

 

Hier gehts zur Startseite

 

Von test